Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Übersicht – Kalenderwoche 46

Letzte Woche ging es bei uns um die Medikamente mit -tinib: Diese Mittel wurden entwickelt, um bei Tumorerkrankungen häufige, grundlegende Störungen der Tyrosinkinasen zu behandeln. Tyrosinkinasen sind ein Teil von verschiedenen Zellbestandteilen, die typischerweise auf einen Signalstoff reagieren und daraufhin das Wachstum von Zellen anregen. Sind sie außer Kontrolle, kann es zu einer Krebserkrankung kommen.

Ibrutinib ist einer dieser Tyrosinkinase-Hemmer (oder -Inhibitoren), der nach neuen Untersuchungen auch für ältere Menschen mit einer CLL-Diagnose (chronisch lymphatische Leukämie) geeignet sein kann.

Eines der ersten derartigen Medikamente gegen die CML (chronisch myeloische Leukämie) ist Imatinib. Typischerweise ist das Mittel gut verträglich. Sind die Nebenwirkungen des Medikaments aber doch zu massiv, gibt es Alternativen, berichteten Forscher nun.

Hier die Beiträge letzter Woche:

© Alle Rechte: DGP - DeutschesGesundheitsPortal.de