Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Endometriose

Endometriose beeinflusst auch Jugendliche stark

Original Titel:
The Impact of Endometriosis on Quality of Life in Adolescents

DGPEndometriose betrifft auch Jugendliche. Die Studie zeigt, dass auch junge Frauen mit Endometriose an einer starken Beeinflussung ihrer Lebensqualität leiden. Sie brauchen daher auch eine gute Unterstützung.


Endometriose kann bereits mit der Pubertät und den ersten Regelblutungen einsetzen und betrifft daher auch Jugendliche. Wissenschaftler aus den USA untersuchten jetzt den Einfluss der Endometriose auf die Lebensqualität bei jungen Frauen und Jugendlichen.

Viele junge Frauen werden von ihrem Arzt nicht ernst genommen, wenn sie über Schmerzen während ihrer Regelblutung klagen. Daher dauert die Diagnosestellung bis hin zu Endometriose besonders lange. Dabei sind die Auswirkungen der ständigen Schmerzen auf die Lebensqualität enorm.

Die Wissenschaftler befragten junge Frauen zu ihrer körperlichen und mentalen Gesundheit

Die Wissenschaftler befragten 360 Frauen mit Endometriose und 207 gesunde Kontrollpersonen unter 25 Jahren. Dazu nutzen sie den SF-36-Fragebogen. Der SF-36 setzt sich aus 36 Fragen zu den Themen allgemeine Gesundheitswahrnehmung, physische Gesundheit, körperliche Rollenfunktion, körperliche Schmerzen, Vitalität, mentale Gesundheit, emotionale Rollenfunktion und soziale Funktionsfähigkeit zusammen. Die Antworten der Teilbereiche werden auf einer Punkteskala ausgewertet und ergeben einen Wert auf einer Skala von 0 bis 100 Punkte. Je niedriger der Punktewert, desto größer ist die Einschränkung der Gesundheit und Lebensqualität.

Frauen mit Endometriose hatten eine geringere Lebensqualität

Junge Frauen mit Endometriose hatten geringe Werte im Bereich des Fragebogens, der die körperlichen Komponenten aufgreift, und geringere Werte im Bereich, der die mentalen Komponenten aufgreift. Ihre Werte waren in allen 8 Kategorien niedriger und die Einschränkungen damit größer als bei gesunden Kontrollpersonen. Frauen mit Endometriose berichteten häufiger von psychischen Diagnosen und Einnahme von Schmerzmitteln und vermieden häufiger Sport während ihrer Menstruation. Frauen mit einem jungen Alter bei der ersten Regelblutung, starken Unterleibschmerzen und längerer Dauer bis zur Diagnose erzielten niedrigere Werte auf dem Fragebogen. Eine frühe erste Regelblutung beeinflusste vor allem die körperlichen Komponenten des Fragebogens. Schmerzen beeinflussten körperliche und mentale Komponenten.

Die Studie zeigt daher, dass auch junge Frauen mit Endometriose an einer starken Beeinflussung ihrer Lebensqualität leiden. Sie brauchen vor allem eine gute Unterstützung.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Referenzen:

Gallagher JS, DiVasta AD, Vitonis AF, Sarda V, Laufer MR, Missmer SA. The Impact of Endometriosis on Quality of Life in Adolescents. J Adolesc Heal. 2018;63(6):766-772. doi:10.1016/j.jadohealth.2018.06.027.