Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Adipositas-Operationen und Diabetesrisiko

Adipositas und Diabetes treten oft gemeinsam auf. Eine Möglichkeit, um deutlich Gewicht abzunehmen und eine Diabeteserkrankung zu heilen, stellen sogenannte bariatrische Operationen dar. Bariatrische Operationen sind auch unter dem Namen Adipositas-Operationen oder gewichtsreduzierende Operationen verbreitet.

Magenbypass-Operation heilte bei knapp der Hälfte der Patienten den Diabetes

In einer der von uns beschriebenen Studien wurden adipöse Personen verglichen, die entweder mit einem Magenbypass oder mit Medikamenten behandelt wurden. Von den Personen in der Magenbypass-Gruppe erreichten 48 % einen vollständigen Rückgang ihrer Diabeteserkrankung. In der Medikamenten-Gruppe waren dies nur 3 %. Die Magenbypass-Operation brachte noch weitere Vorteile für die adipösen Personen mit sich wie z. B. ein niedrigeres Gewicht, weniger Medikamentenbedarf sowie verbesserte Blutdruck- und Blutfettwerte. Allerdings litten die Patienten nach der Magenbypass-Operation auch häufiger unter einem Nährstoffmangel.

Zweite Studie bestätigt gute Wirksamkeit von bariatrischen Operationen für den Abbau von Übergewicht und die Verbesserung des Diabetes

Auch unsere zweite Studie zu diesem Thema bestätigte die gute Wirksamkeit der bariatrischen Operationen: adipöse Personen mit einem solchen Eingriff nahmen sehr deutlich Gewicht ab. Außerdem konnte ihre Diabeteserkrankung teilweise oder vollständig geheilt werden.

Hier die Studien im Detail:

© Alle Rechte: DGP - DeutschesGesundheitsPortal.de