Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Fördert Vitamin D die Fruchtbarkeit?

Original Titel:
Chances of live birth after exposure to vitamin D–fortified margarine in women with fertility problems: results from a Danish population-based cohort study

Kurz & fundiert

  • Die Studie untersuchte Frauen mit der Diagnose Unfruchtbarkeit
  • Mit Vitamin D angereicherte Margarine schien die Chancen auf eine Lebendgeburt zu erhöhen

 

DGPEine Studie aus Dänemark untersuchte unfruchtbare Frauen. Die Ergebnisse der Untersuchung deuten darauf hin, dass Vitamin D – hier in Margarine enthalten – die Chancen für eine Lebendgeburt erhöhen könnte.


In Dänemark wurde Margarine bis 1985 mit Vitamin D angereichert. Eine Studie untersuchte jetzt, ob Frauen, die zu dieser Zeit die Diagnose Unfruchtbarkeit erhalten hatten, häufiger eine Lebendgeburt hatten als Frauen nach dieser Zeit.

Unfruchtbarkeit kann viele Gründe haben

Versucht ein Paar ohne Erfolg ein Jahr lang schwanger zu werden, spricht man von Unfruchtbarkeit. Diese kann viele Gründe haben: Krankheiten wie Endometriose und PCO-Syndrom, aber auch Übergewicht, Rauchen oder Stress. Die Diagnose Unfruchtbarkeit bedeutet allerdings nicht, dass die Frau nach einiger Zeit oder einer entsprechenden Behandlung nicht doch noch schwanger werden kann.

Dänemark reicherte bis 1985 Margarine mit Vitamin D an

Die Studie beschäftigte sich jetzt mit den Auswirkungen von Vitamin D auf die Fruchtbarkeit. Das Vitamin wird in der Haut mit Sonnenlicht produziert und hat zahlreiche Funktionen im Körper. Vor allem in sonnenarmen Ländern ist ein Vitamin-D-Mangel stärker verbreitet. Daher reichern manche Länder bestimmte Lebensmittel mit Vitamin D an.

Die Studie untersuchte Daten von 16212 Frauen, die zwischen 1980 und 1991 mit Unfruchtbarkeit diagnostiziert worden waren. 1985 beendete Dänemark die Anreicherung von Margarine mit Vitamin D. So entstanden zwei Studiengruppen: eine Gruppe hatte noch die angereicherte Margarine erhalten, die andere nicht. Die Wissenschaftler untersuchten, wie hoch die Chancen für eine Lebendgeburt innerhalb von 12, 15 und 18 Monaten nach der Diagnose waren.

Frauen, die die angereicherte Margarine erhalten hatten, hatten mehr Lebendgeburten

Unfruchtbare Frauen, die mit Vitamin D angereicherte Margarine erhalten hatten, hatten eine höhere Chance für eine Lebendgeburt als die Frauen, die diese nicht erhalten hatten. Auch Frauen in der Übergangsphase hatten eine höhere Chance, die aber niedriger war als bei den Frauen, die immer die angereicherte Margarine erhalten hatten. Die Jahreszeit schien keinen Einfluss zu haben.

Die Ergebnisse der Untersuchung deuten darauf hin, dass Vitamin D – hier in Margarine enthalten – die Chancen für eine Lebendgeburt erhöhen könnte. Ein gesunder Lebensstil und eine ausgewogene Ernährung sind aber in jedem Fall gut für die Gesundheit.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de