Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Vergleich von Adalimumab und Secukinumab bei Psoriasis-Arthritis

Original Titel:
Secukinumab versus adalimumab for treatment of active psoriatic arthritis (EXCEED): a double-blind, parallel-group, randomised, active-controlled, phase 3b trial

Kurz & fundiert

  • Studie verglich Secukinumab und Adalimumab bei Psoriasis-Arthritis
  • Therapietreue war unter Secukinumab höher
  • Wirkung und Sicherheit vergleichbar

 

DGPDie Studie verglich die Wirkung (ACR20) nach 52 Wochen zwischen Secukinumab und Adalimumab. Diese war vergleichbar. Allerdings war die Therapietreue bei Secukinumab höher als bei Adalimumab. Direkte Vergleiche sollen die Ärzte bei ihren klinischen Entscheidungen unterstützen.


Direkte Vergleichsstudien sind für klinische Entscheidungen bei Ärzten besonders wichtig. Wissenschaftler aus den USA, Australien, Russland und Europa untersuchten in der EXCEED-Studie die Effizienz und Sicherheit von Secukinumab im Vergleich zu Adalimumab. Die beiden Biologika wurden als Biologika-Erstlinientherapie in Monotherapie bei Patienten mit aktiver Psoriasis-Arthritis für 52 Wochen gegeben.

Therapietreue war unter Secukinumab höher

Die doppelblinde Phase-3b-Studie aus mehreren Untersuchungszentren umschloss 853 erwachsene Patienten mit aktiver Psoriasis-Arthritis. 426 Patienten erhielten 300 mg Secukinumab subkutan zu Beginn, in Woche 1, 2, 3 und 4 und dann alle 4 Wochen bis Woche 48 als Fertigspritze. Adalimumab (40 mg) wurde 427 Patienten alle 2 Wochen subkutan verabreicht. Der primäre Endpunkt war der Anteil der Patienten mit mindestens 20 % Verbesserung des ACR in Woche 52. 709 (83 %) der Patienten schlossen die Studie in Woche 52 ab, von ihnen hatten 691 (81 %) die letzte Behandlung in Woche 50 erhalten. 14 % der Patienten in der Secukinumab-Gruppe und 24 % der Patienten der Adalimumab-Gruppe brachen die Behandlung bis Woche 52 ab.

Wirkung und Sicherheit waren vergleichbar

67 % der Patienten in der Secukinumab-Gruppe erreichten in Woche 52 einen ACR20, im Vergleich zu 62 % der Patienten in der Adalimumab-Gruppe (OR 1,3). Der primäre Endpunkt der Überlegenheit von Secukinumab gegen Adalimumab nach 52 Wochen wurde nicht getroffen. Das Sicherheitsprofil von Secukinumab und Adalimumab stimmte mit vorherigen Berichten überein. Sieben (2 %) von 426 Patienten in der Secukinumab-Gruppe und sechs (1 %) der 427 Patienten in der Adalimumab-Gruppe hatten schwere Infektionen.

Die Studie verglich die Wirkung (ACR20) nach 52 Wochen zwischen Secukinumab und Adalimumab. Diese war vergleichbar. Allerdings war die Therapietreue bei Secukinumab höher als bei Adalimumab. Direkte Vergleiche sollen die Ärzte bei ihren klinischen Entscheidungen unterstützen.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de