Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Viele Endometriose-Operationen vor dem 30. Lebensjahr

Original Titel:
Relationship between Patient Age and Disease Features in a Prospective Cohort of 1560 Women Affected by Endometriosis.

Kurz & fundiert

  • Daten aus 1 560 Endometriose-Operationen
  • Mehr als die Hälfte der Frauen war zum Zeitpunkt der Operation zwischen 26 und 35 Jahre alt
  • Grad der Endometriose wurde mit dem Alter schlimmer

 

DGPDie Studie zeigt, dass Endometriose schon im Jugendalter einsetzt und die Symptome meist im Laufe der Zeit schlimmer werden und zu Schmerzen und Unfruchtbarkeit führen. Daher werden die meisten Operationen zwischen einem Alter von 26 bis 30 Jahren durchgeführt. Die Wissenschaftler betonen, dass eine frühe Diagnosestellung wichtig ist.


Endometriose betrifft vor allem Frauen im gebärfähigen Alter. Eine Studie aus Frankreich untersuchte jetzt den Zusammenhang zwischen dem Alter der Patientinnen und den Charakteristika der Erkrankung.

1 560 Endometriose-Operationen

Die Studie wertete retrospektiv Daten aus einer Datenbank-Kohorte mit 1 560 Frauen aus. Die Frauen waren zwischen April 2009 und April 2014 aufgrund von Endometriose operiert worden. Gemäß dem Alter zum Zeitpunkt der Operation, teilten die Wissenschaftler die Frauen in Gruppen ein: bis einschließlich 20 Jahre, 21 bis 25 Jahre, 26 bis 30 Jahre, 31 bis 35 Jahre, 36 bis 40 Jahre und älter als 40. Die Wissenschaftler untersuchten die Lage der Endometriose-Läsionen, den Grad der Erkrankung und die Art der Operation.

Endometriose wird mit den Jahren schlimmer

Mehr als die Hälfte der Frauen war zum Zeitpunkt der Operation zwischen 26 und 35 Jahre alt. Die Mehrheit von ihnen war sogar zwischen 26 und 30 Jahre alt. Nur 2 % der Frauen waren jünger als 20 Jahre alt. Frauen, die jünger als 20 Jahre waren, hatten meist Endometriose Grad II, Frauen zwischen 21 und 25 Jahren Endometriose Grad III und ältere Frauen Endometriose Grad IV. Knötchen am Darm diagnostizierten die Wissenschaftler progressiv häufiger zwischen 20 und 26 Jahren, danach blieb die Rate stabil.

Die Studie zeigt, dass Endometriose schon im Jugendalter einsetzt und die Symptome meist im Laufe der Zeit schlimmer werden und zu Schmerzen und Unfruchtbarkeit führen. Daher werden die meisten Operationen zwischen einem Alter von 26 bis 30 Jahren durchgeführt. Die Wissenschaftler betonen, dass eine frühe Diagnosestellung wichtig ist.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de