Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Diabetes

Camp für Familien von jungen Kindern mit Typ-1-Diabetes hilft bei Blutzuckerkontrolle der Kinder und Krankheitsbewältigung der Eltern

Original Titel:
Camp-based multi-component intervention for families of young children with type 1 diabetes: A pilot and feasibility study

DGP – Ein US-amerikanisches Forscherteam ging der Frage nach, ob ein Camp für Familien von jungen Kindern mit Typ-1-Diabetes zu einer Verbesserung des Langzeitblutzuckerwerts der Kinder und der Krankheitsbewältigung der Eltern beitragen kann.


Wenn ein Kind an Typ-1-Diabetes erkrankt, hat dies Einfluss auf das gesamte Familienleben. Gerade wenn die Kinder sehr jung sind, lässt sich die Typ-1-Diabeteserkrankung oftmals nur schwer kontrollieren. Eine schlechte Blutzuckereinstellung des Kindes und Schwierigkeiten bei der Bewältigung dieses Zustands auf Seiten der Eltern sind die Folgen.

Für die Studie wurden 18 Kinder mit Typ-1-Diabetes im Alter von 3 bis 5 Jahren und ihre Familien ausgewählt, die aufgeteilt in 2 Gruppen an dem Camp teilnahmen. Das Camp umfasste didaktische und interaktive Elemente zur Bildung der Eltern, Bildungsprogramme für die Kinder und Erholungsaktivitäten für die gesamte Familie. Es gab 2 Versionen des Camps. In Version 1 (Camp 1.0) wurde eine initiale Veranstaltung durchgeführt, auf die nach 6 Monaten eine weitere Veranstaltung folge. In Version 2 des Camps (Camp 2.0) wurden beide Veranstaltung aus Camp 1 zu einer Veranstaltung zusammengeführt.

Camp-Teilnahme hatte Vorteile für die Familien

Die Auswertung der Ergebnisse zeigte Folgendes: nach Teilnahme am Camp 2.0 konnte bei allen Kindern eine Verbesserung des Langzeitblutzuckerwerts verzeichnet werden (Absenkung um -0,5 %). Bei den Müttern der Kinder konnte eine Verbesserung der diabetesspezifischen Lebensqualität aufgezeigt werden (nach Camp 2.0 und Teil 1 von Camp 1.0) ebenso wie ein reduziertes Stresslevel (nach Camp 2.0).

Das Camp mit Bestandteilen zur Bildung von Eltern und Kindern und der Integration von gemeinsamen Familienaktivitäten konnte somit zu einer Reduzierung des Langzeitblutzuckerwertes der jungen Kinder mit Typ-1-Diabetes beitragen. Ebenso konnte auch die diabetesspezifische Lebensqualität der Mütter und ihr empfundenes Stresslevel reduziert werden.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu Diabetes: