Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Systematischer Review zum Einsatz von topischem Calcipotriol

Original Titel:
Systematic review and practical guidance on the use of topical calcipotriol and topical calcipotriol with betamethasone dipropionate as long-term therapy for mild-to-moderate plaque psoriasis

Kurz & fundiert

  • Ist die Langzeitbehandlung der Psoriasis mit Calcipotriol wirksam und sicher?
  • Systematischer Review über 37 klinische und Echt-Welt-Studien
  • Gute Wirksamkeit und Verträglichkeit der bedarfsweisen Langzeitbehandlung über ein Jahr
  • Bis zu 16 – 20 Wochen in festen Behandlungsregimes
  • Kombination Calcipotriol und Betamethason Dipropionat vorteilhaft

 

DGP – Dieser systematische Review analysierte weltweite Ergebnisse sowohl klinischer als auch Echt-Welt-Studien mit topischem Calcipotriol und den kombinierten Topika mit Calcipotriol und Betamethason Dipropionat zur Behandlung milder bis moderater Plaque-Psoriasis. Aus 37 Studien zeigte sich gute Wirksamkeit und Verträglichkeit in der bedarfsweisen Langzeitbehandlung über ein Jahr, mit Vorteilen der Kombinationsbehandlung aus Calcipotriol und Betamethason Dipropionat.


Viele Patienten mit Psoriasis benötigen häufig und langfristig topisch anwendbare Medikamente, um die Schuppenflechte-Schübe lokal zu behandeln. Wie wirksam die Mittel langfristig sind, ist allerdings häufig nicht geklärt. Dieser systematische Review analysierte weltweite Ergebnisse sowohl klinischer als auch Echt-Welt-Studien mit topischem Calcipotriol und den kombinierten Topika mit Calcipotriol und Betamethason Dipropionat zur Behandlung milder bis moderater Plaque-Psoriasis.

Ist die Langzeitbehandlung der Psoriasis mit Calcipotriol wirksam und sicher?

Die Forscher suchten nach relevanten Studien in den medizin-wissenschaftlichen Datenbanken PubMed, Embase und MEDLINE sowie in chinesischen, japanischen, koreanischen und süd-amerikanischen Studien-Datenbanken. Aus den ermittelten Forschungsarbeiten erstellten die Wissenschaftler eine Zusammenfassung der Wirksamkeit und Sicherheit.

Systematischer Review über 37 klinische und Echt-Welt-Studien

37 relevante Artikel, darunter 25 englischsprachige, 11 chinesische und 1 japanische Studie, wurden identifiziert. 28 der Artikel beschrieben randomisiert kontrollierte Studien. Es gab eine signifikante Heterogenität in Studiendauer, Behandlungsintensität und klinischen Maßen. Die Studienübersicht sprach, so die Autoren, für eine gute Verträglichkeit und Wirksamkeit der langfristigen Anwendung, nach Bedarf, von Calcipotriol/Betamethason Dipropionat über bis zu ein Jahr. In einer festen Behandlungsstrategie zeigte die Studienübersicht gute Verträglichkeit für bis zu 16 Wochen. Calcipotriol war demnach ebenso gut vertragen und wirksam für bedarfsabhängige Behandlungen bis zu einem Jahr und für bis zu 20 Wochen in einem festen Behandlungsregime.

Die Studien zeigten, so die Autoren, einen Sicherheits- und Wirksamkeits-Vorteil der Kombination von Calcipotriol/Betamethason Dipropionat gegenüber Calcipotriol allein in einer bedarfsweisen Behandlung für über ein Jahr. Die Behandlung erfordert für eventuell notwendige Anpassungen den regelmäßigen Austausch zwischen Patienten und behandelnden Ärzten. Die Autoren empfehlen auch, ein spezifisches Behandlungsziel bei Beginn der Topika-Anwendung zu setzen, um festzulegen, wann eine langfristige Behandlung beginnen kann oder wann ein Wechsel der Therapie sinnvoll wäre. Die Behandlungshäufigkeit in der langfristigen Behandlung sollte an die Behandlungserwartungen und -ziele der Patienten angepasst sein.

Gute Wirksamkeit und Verträglichkeit der bedarfsweisen Langzeitbehandlung über ein Jahr, mit Vorteil für Kombination

Die langfristige topische Therapie mit Calcipotriol ist demnach für bis zu ein Jahr bislang gut untersucht, verträglich und wirksam. Die Übersicht bietet Hinweise auf sinnvolle Herangehensweisen, um Ziele und Erwartungen an die Behandlung vor Beginn der Therapie zu klären und so die Strategie darauf ausrichten zu können.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de