wöchentliche Übersichten

Corona und Psoriasis Wie eine COVID-19-Erkrankung bei Rheuma-Patienten verläuft oder wie hoch das Risiko einer Ansteckung ist, wird weiterhin untersucht. Eine Studie untersuchte jetzt den Krankheitsverlauf bei Patienten mit immunvermittelten, entzündlichen Erkrankungen wie rheumatoider ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Statine beim PCO-Syndrom Statine sollen die Cholesterinwerte senken. Zwei Studien beschäftigten sich diese Woche mit Statinen beim PCO-Syndrom. Wissenschaftler untersuchten, ob Statine auch auf den Testosteronspiegel wirken. Sie verglichen die Wirkung von Atorvastatin mit anderen Medikamenten ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Rauchen und Endometriose Eine Studie untersuchte, welchen Einfluss rauchende Eltern auf das Risiko für Endometriose bei ihren Kindern haben. Neben dem Rauchen beschäftigten sie sich auch mit den Stillgewohnheiten der Mütter. In einer anderen Studie ging es um den Marihuana-Konsum ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Corona und Rheuma Wie eine COVID-19-Erkrankung bei Rheuma-Patienten verläuft oder wie hoch das Risiko einer Ansteckung ist, wird weiterhin untersucht. Eine Studie untersuchte jetzt den Krankheitsverlauf bei Patienten mit immunvermittelten, entzündlichen Erkrankungen wie rheumatoider ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Begleiterkrankungen bei Typ-1-Diabetes Der Typ-1-Diabetes tritt häufig schon im Kindesalter auf. Betroffene Kinder sind manchmal auch noch von weiteren Erkrankungen betroffen wie beispielsweise Asthma und Zöliakie. Hierbei kann das gestörte Immunsystem mitverantwortlich sein. In den ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Cola vs. Cola light Zahlreiche Studien zeigen, dass der freie Zucker aus Softdrinks wie Cola und Co. Übergewicht begünstigen kann. Dies bestätigt auch eine Analyse aus Australien, die wir diese Woche für Sie beschrieben haben. Aber was ist die Alternative? Mit ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Mikrobiom gegen Depression Wer Depression sagt, muss auch Inflammation sagen, gefolgt von Mikrobiom und Nahrung. So könnte man die aktuellen Studien zusammenfassen, in denen das Darmmikrobiom junger Menschen mit Depression mit dem gesunder Menschen verglichen wurde. Inflammation ist dabei der ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Langfristig gedacht Eine langfristig stabile Behandlung, eine Wirksamkeit, die für lange Zeit die Erkrankung in Vergessenheit geraten lässt – das ist ein Traum, der bei der Multiplen Sklerose lange Zeit undenkbar war. Inzwischen ist das etwas anders. Das Verständnis für ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Herzensangelegenheit Dass etwas mal den Blutdruck in die Höhe treibt, ist normal und für das durchschnittliche Herz-Kreislaufsystem auch kein Problem. Ist der Blutdruck aber häufiger erhöht, sollte man gerade als Migränepatient den Arzt um Abklärung bitten – ...

Weiter zum kompletten Rückblick →