Hier finden Sie die Gesundheitsnachrichten von:
Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen

Aufnahme in die Innovations-Initiative „Gesundes Land Nordrhein-Westfalen“ zum Thema „Seelische Gesundheit im Alter“ Ein Konzept aus dem Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, das sich mit dem ganzheitlichen Ansatz zur Vorbeugung kognitiver und funktioneller Störungen älterer Patienten befasst, wurde jetzt in die Landesinitiative „Gesundes Land NRW“ aufgenommen. Das gesundheitspolitische Vorhaben fördert beispielgebende Präventionsprojekte […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Blutplasma wirkt sich positiv auf Zellteilung und Regenerationsfähigkeit von menschlichen Herzstammzellen aus Wissenschaftler aus Bad Oeynhausen und Bielefeld haben jetzt erstmals einen Verjüngungseffekt von Blutplasma auf isolierte menschliche Herzstammzellen nachgewiesen. Die in Zusammenarbeit von Prof. Dr. Cornelius Knabbe, Institut für Laboratoriums- und Transfusionsmedizin am Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, Prof. Dr. Barbara […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Das Institut für Laboratoriums- und Transfusionsmedizin am Herz- und Diabeteszentrum NRW hat die Genehmigung zur Herstellung und Anwendung von Therapeutischem Plasma zur Behandlung von COVID-19-Patienten erhalten. Eine Behandlungsstrategie, die bei anderen Epidemien bereits erfolgreich angewendet worden ist, könnte auch für schwerkranke COVID-19-Patienten wirksam sein. Das deuten erste wissenschaftliche Studien an. „Das Blutplasma von Patienten, die […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

In zahlreichen Ländern weltweit treten aktuell Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 auf. Diese Infektionen werden auch als COVID-19 (Coronavirus Disease 2019) bezeichnet. Vor allem in den Wintermonaten führen Erreger wie Influenza- oder Noroviren regelmäßig zu starken Häufungen von Infektionserkrankungen, die immer eine große Herausforderung für das Gesundheitswesen und vor allem für Krankenhäuser bedeuten, da […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Weltweite Innovation zur mobilen Herzunterstützung erstmals in Bad Oeynhausen eingesetzt Die kleine Barbare (5) ließ sich nicht aus der Ruhe bringen, als Dr. Eugen Sandica, Direktor der Klinik für Kinderherzchirurgie und angeborene Herzfehler am Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, eine neue Epoche der künstlichen Herzunterstützung für Kinder und Jugendliche einleitete: Der erfahrene […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Mit 200.000 Euro unterstützt der Förderverein des Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, ein neues Forschungsvorhaben in der Nuklearmedizin. Dabei geht es um die Früherkennung von thromboembolischen Ereignissen bei Herzpumpen-Patienten. Blutgerinnselbildungen (Thromben) in implantierten künstlichen Herzunterstützungssystemen zählen zu den lebensbedrohlichen Risiken für Patienten mit fortgeschrittener Herzschwäche. Etwa 1.000 Patienten pro Jahr erhalten in Deutschland ein […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Eine aktuelle Langzeit-Studie belegt nun nachhaltige Behandlungsvorteile bei zentraler Schlafapnoe Die zentrale Schlafapnoe ist eine schwerwiegende Erkrankung, welche vornehmlich als nächtliche Atmungsstörung in Erscheinung tritt und das normale Atmungsmuster während des Schlafs stört, aber dabei auch Herzfunktion und Lebensqualität dauerhaft beeinträchtigen kann. Hier kann ein neuartiger Schrittmacher helfen, der Stimulationsimpulse an den Zwerchfellnerv abgibt und […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →