Hier finden Sie die Gesundheitsnachrichten von:
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Sportwissenschaftler der Universität Magdeburg suchen Probanden für Trainingsstudie Sportwissenschaftler der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg haben ein neues Diagnostik- und Trainingsgerät für Patientinnen und Patienten mit Beinprothesen entwickelt. Damit können die Patienten zum einen die Muskulatur am Prothesenansatz gezielt trainieren und stärken und Probleme beim täglichen Gehen und Stehen reduzieren. Zum anderen bestimmen Diagnose- und Messverfahren präzise die aktuelle Leistungsfähigkeit der Betroffenen. Insgesamt führt der Trainingseffekt, verbunden mit der Wahl einer passgenauen Prothese bei den Patienten zu einer verbesserten, schmerzfreien Beweglichkeit und steigert […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Die Universitätsklinik für Nieren- und Hochdruckkrankheiten, Diabetologie und Endokrinologie Magdeburg sucht Männer und Frauen mit „Gefühlsstörungen“ in den Füßen bei langjähriger Zuckererkrankung, die freiwillig an einer Studie teilnehmen möchten.Das Ziel der Studie ist die Vermeidung von Fußwunden bei Diabetes und Nervenschäden. Alle Teilnehmer werden über das beste Vorgehen zur Vermeidung von Fußwunden geschult. Regelmäßige Verlaufskontrollen alle 6 Monate sind geplant. Nach dem Zufallsprinzip wird die Hälfte der Teilnehmer eine neuartige „intelligente“ Einlegesohle erhalten, die zwei Mal am Tag für ca. […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Wissenschaftler der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) identifizieren einen neuen Weg, arteriosklerotische Herzerkrankungen bei Diabetikern zu vermindern/bekämpfen/verringern. Die Hauptursache für die erhöhte Sterblichkeit bei Diabetespatienten ist die Atherosklerose und damit verbundene Komplikationen wie Myokardinfarkt, Schlaganfall und periphere arterielle Verschlusskrankheit. Während der aggressivere Krankheitsverlauf der Atherosklerose bei diabetischen Patienten wohlbekannt ist, bleiben die zugrundeliegenden Mechanismen unklar. Daher fehlen spezifische Ansätze zur Therapie der Atherosklerose bei diabetischen Patienten. Ein Kennzeichen der Diabetes-assoziierten Atherosklerose ist eine Verschlimmerung der Gefäßverengung trotz deutlicher Verbesserung […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →