Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Feedback und Selbstwirksamkeit helfen gegen den Jo-Jo-Effekt

Original Titel:
App-controlled feedback devices can support sustainability of weight loss. Multicentre QUANT-study shows additional weight loss and gain of QoL via multiple feedback-devices in OPTIFAST®52-program

Kurz & fundiert

  • Personen, die mithilfe des OPTIFAST 52-Programms erfolgreich ihr Gewicht reduzierten, profitierten, wenn sie nach der Diät einen Schrittzähler, eine Körperfettwaage oder ein Blutdruckmessgerät nutzten, die mit einer App verbunden waren
  • Die Geräte lieferten den Personen wichtiges Feedback und steigerten vermutlich die Selbstwirksamkeit und das Kontrollerleben
  • Die Personen mit dem App-gesteuertem Gerät wiesen bei Studienende eine bessere Lebensqualität auf und es war ihnen eher möglich, die erreichten Verbesserungen aufrechtzuerhalten

 

DGPWas hilft Teilnehmern des Abnehmprogramms OPTIFAST 52 dabei, um die erreichten Verbesserungen nach Programmende nachhaltig aufrechtzuerhalten? Deutsche Wissenschaftler testeten, ob App-gesteuerte Schrittzähler, Körperfettwaagen oder Blutdruckmessgeräte helfen könnten. Mit ihren Ergebnissen lieferten sie erste Hinweise, welchen Mehrwert App-gestützte Feedbackgeräte leisten könnten.


Das Programm OPTIFAST 52 ist ein Gewichtsmanagementprogramm, dass sich an stark übergewichtige Personen mit einem BMI (Body Mass Index) von mindestens 30 richtet. Das Programm wird ambulant durchgeführt und von Medizinern betreut. Ziel des Programms ist es, den Teilnehmern zu einer nachhaltigen Gewichtsabnahme mit einer begleitenden Veränderung des Lebensstils und der Gewohnheiten zu verhelfen.

Erfolgreiche Teilnehmer des OPTIFAST 52-Programms wurden 1 Jahr lang weiter untersucht, um zu analysieren, ob App-gesteuerte Feedbackgeräte einen Mehrwert bieten

Wissenschaftler aus Deutschland untersuchten nun in einer Studie, ob es möglich ist, die Gewichtsverlusterfolge von Teilnehmern des OPTIFAST-Programms zu steigern, indem den Personen nach Programmende eins von drei App-gesteuerten Geräten zur Verfügung gestellt wurde. Mit den Geräten – einem Schrittzähler, einer Bioimpedanz-Waage (mit der der Körperfettgehalt bestimmt werden kann) und einem Blutdruckmessgerät – sollten die Teilnehmer schnell und einfach Feedback zu wichtigen Gesundheitsparametern bekommen. Personen, die nach Programmende eines dieser App-gesteuerten Geräten bekamen, zählten zur Interventionsgruppe. Um einen Vergleich zu ermöglichen, wurde eine Kontrollgruppe mit anderen erfolgreichen OPTIFAST-Teilnehmern gebildet, die satt den App-gesteuerten Feedbackgeräten einen mechanischen Schrittzähler ohne App-Funktion nutzten (dieser mechanische Schrittzähler wurde bereits im Rahmen der Teilnahme am OPTIFAST-Programm erfolgreich eingesetzt).

Durch das OPTIFAST-Programm hatten alle 89 Studienteilnehmer einen deutlichen Gewichtsverlust erzielt. Ihr BMI war in den ersten drei Monaten von 42,7 auf 35,2 gesunken. Nun wurden sie, eingeteilt in Interventions- und Kontrollgruppe, für ein weiteres Jahr beobachtet.

Bessere Lebensqualität dank App-gesteuerten Feedbackgeräten

Nach dem Jahr sahen die Wissenschaftler folgende Ergebnisse: die App-gestützten Feedbackgeräte boten den Teilnehmern der Interventionsgruppe einen Mehrwert und wirkten sich nicht nur positiv auf den Fettverlust und das Verhältnis von Taillenumfang zu Körpergröße aus (Waist to Height Ratio, WHtR), sondern besserten auch die körperliche und mentale Lebensqualität der Teilnehmer.

Die Wissenschaftler schlussfolgerten, dass die guten Erfolge der Feedbackgeräte vermutlich auf eine gesteigerte Selbstwirksamkeit und ein verbessertes Kontrollerleben zurückzuführen sind. Um erzielte Verbesserungen von Körpergewicht und Gesundheitsparametern auch nach Ende eines Gewichtsmanagementprogramms wie OPTIFAST aufrechtzuerhalten, könnte es hilfreich sein, Feedbackgeräte, die mit einer App verbunden sind, einzusetzen. Gerade weil viele Menschen Schwierigkeiten damit haben, nach einer Diät nicht wieder zuzunehmen, bedarf es Strategien und Hilfsmöglichkeiten, um einer erneuten Gewichtszunahme vorzubeugen.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de