Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

COVID-19 / Corona

Welche Symptome und Komplikationen verursacht das Coronavirus?

Original Titel:
Clinical features of patients infected with 2019 novel coronavirus in Wuhan, China

DGPIn einer Studie aus der renommierten Fachzeitschrift The Lancet beschreiben Wissenschaftler die Charakteristika von 41 Personen, die sich in Wuhan mit dem Coronavirus infizierten. Die folgende Übersicht gibt einen Überblick über die wichtigsten Daten sowie die Symptome und Komplikationen der Personen.


Daten

  • 73 % der Infizierten waren Männer
  • 32 % der Infizierten litten an Begleiterkrankungen, dazu zählten Diabetes (20 %), Bluthochdruck (15 %) und kardiovaskuläre Erkrankungen (15 %)
  • Das mediane Alter lag bei 49 Jahren (IQR: 41,0–58,0)
  • 66 % der Personen besuchten den Huanan-Fischmarkt

Symptome

Bei Erkrankungsbeginn zählten zu den häufigsten Symptomen:

  • Fieber (98 %)
  • Husten (76 %)
  • Myalgie oder Fatigue (44 %)

Zu den weniger häufigen Symptomen zählten:

  • Sputum-Produktion (28 %)
  • Kopfschmerzen (3 %)
  • Bluthusten (5 %)
  • Durchfall (3 %)

Bei 55 % der Patienten trat im Erkrankungsverlauf Kurzatmigkeit auf. 63 % der Patienten erlitten eine Lymphopenie. Alle Patienten hatten eine Pneumonie mit auffälligem Befund bei der Computertomografie des Brustkorbs.

Komplikationen

Zu den aufgetretenen Komplikationen zählten:

  • Lungenversagen (ARDS) (29 %)
  • RNAämie (15 %)
  • akute Koronarverletzungen (12 %)
  • Sekundärinfektionen (10 %)

Ein Drittel der Patienten (32 %) musste auf der Intensivstation des Krankenhauses behandelt werden und 15 % der Patienten verstarben.

Im Vergleich zu Personen, die nicht auf der Intensivstation behandelt wurden, wiesen die Intensivstation-Patienten höhere Plasma-Level an IL2, IL7, IL10, GSCF, IP10, MCP1, MIP1A und TNFα auf.

[DOI 10.1016/S0140-6736(20)30183-5 ]

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de