Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Unerfüllter Kinderwunsch

  • Rückblick auf letzte Woche

  • vom 14. Mai 18 bis 21. Mai 18

Neue medizinische Studienergebnisse:

Wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir in Zukunft nicht weiter über das Krankheitsbild ‚unerfüllter Kinderwunsch‘ berichten werden und das Krankheitsbild aus unserem Angebot nehmen werden.

Leider fand das Krankheitsbild nicht die Resonanz, die wir uns erhofft hatten. Aber auch weiterhin finden Sie bei uns medizinische Forschungsergebnisse und Studien zu den beiden Krankheitsbildern Endometriose und PCO-Syndrom. Wenn Sie zukünftig Informationen zu einem der beiden Krankheitsbilder erhalten möchten, können Sie sich auf unserer Website für den entsprechenden Newsletter anmelden.

Bitte wählen Sie links (bzw. mobil im Menü) ein Krankheitsbild aus und klicken dann rechts (mobil ganz unten) auf >>hier registrieren<<
 

Weltweit leiden immer mehr Menschen an Übergewicht und Adipositas. Adipositas kennzeichnet sehr stark ausgeprägtes Übergewicht, bei dem der Body Mass Index (BMI) über 30 liegt. Adipositas geht mit einer Reihe von Begleiterkrankungen einher und ist oftmals für die Betroffenen eine starke Belastung. Studien der letzten Jahre haben gezeigt, dass adipöse Menschen auch häufiger unter einem unerfüllten Kinderwunsch leiden.

Weiter zur kompletten Zusammenfassung →

Wissenschaftliche Studien konnten einen Zusammenhang zwischen starkem Übergewicht (Body Mass Index (BMI) von ≥ 30, Mediziner sprechen hierbei von Adipositas) und Kinderlosigkeit nachweisen. Als Ursache hierfür wird bei übergewichtigen Frauen ein ungünstiger Einfluss von Hormonen vermutet, die durch die übermäßigen Fettzellen gebildet werden.

Weiter zur kompletten Zusammenfassung →

Die wichtigste Untersuchung der männlichen Fruchtbarkeit ist das Spermiogramm bei dem sich durch Analyse des Ejakulats die Zeugungsfähigkeit des Mannes beurteilen lässt. Diese Untersuchung wird bei unerfülltem Kinderwunsch und Verdacht auf Unfruchtbarkeit angewandt. Die computergestützte Auswertung der Parameter hat die Analyse dabei revolutioniert.

Weiter zur kompletten Zusammenfassung →

Jod ist ein wichtiges Spurenelement, das Schilddrüsenhormone und Stoffwechsel reguliert und für die Entwicklung bei Kindern benötigt wird. Da Gewässer und Böden in Deutschland sehr jodarm sind, wird Jod über Speisesalz aber auch Futtermittel in der Landwirtschaft der Ernährung zugeführt.

Weiter zur kompletten Zusammenfassung →

Allgemeine Gesundheitsnachrichten

aus wissenschaftlichen Instituten, Gesundheitsbehörden, Ministerien und forschenden Kliniken

weitere Gesundheitsnachrichten

Sie müssen angemeldeter Benutzer des DeutschenGesundheitsPortals sein, um auf diesen Inhalt zugreifen zu können.