Aktuelle Meldungen

aus Forschungs­institutionen, Gesundheits­behörden und Kliniken

Forschende des HZI finden zwei Mechanismen, mit denen Klebsiella-Bakterien die Ausbreitung von Salmonellen im Darm eindämmen Etwa anderthalb Kilogramm wiegt das Mikrobiom, das sind die Mikroorganismen, die unseren Darm bevölkern und unter anderem bei der Verdauung helfen. Das Mikrobiom besteht vor allem aus Bakterien und übt auch eine schützende Wirkung gegenüber Krankheitserregern aus, die beispielsweise […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Pressekonferenz anlässlich der 4. Fachtagung „Sehen im Alter“ des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV) in Kooperation mit der BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (14./15. Juni 2024): „Verständnis verbessern, Versorgung verbessern, Sehen verbessern“ Pilotprojekt zeigt telemedizinische Lösungen für Bewohnerinnen und Bewohner in Pflegeeinrichtungen auf Berlin – Die Über-80-Jährigen sind in Bezug auf Augen­erkrankungen eine Hochrisikogruppe. Krankheiten […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Berlin – Großveranstaltungen wie die bevorstehende UEFA EURO 2024 und die Olympischen Spiele rücken den Sport wieder mehr in das öffentliche Bewusstsein. „Das könnte ein Motivationsbooster für Sportmuffel sein“, so Theresia Schoppe vom Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V. (VDBD). Sie gibt Tipps, wie das erste Interesse am Sport zur nachhaltigen Bewegungslust werden […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Wenn die Psyche nicht zur Ruhe kommt Der Traumtag am Berg kann schnell mit einem Trauma enden – ein Unfall, auch wenn er glimpflich ausgeht, setzt Betroffenen mitunter noch lange schwer zu. 20 Prozent der unfallchirurgisch behandelten PatientInnen, die befragt wurden, leiden sechs Monate nach einem Alpinunfall unter einzelnen Symptomen einer posttraumatischen Belastungsstörung. Das hat […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Weltblutspendetag am Freitag, den 14. Juni 2024  Köln – Die Anzahl der Blutspenden in Deutschland hat in den letzten Jahren stetig abgenommen. Die Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie e.V. (DGTI) rechnet damit, dass auch während der Fußball-Europameisterschaft das Spendenaufkommen zurückgeht, da in dieser Zeit Freizeitaktivitäten eher im Fokus der Menschen stehen. Da sich die […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Wie gelingt es Krankheitserregern die Lunge zu infizieren? Mithilfe menschlicher Mini-Lungen kam ein Team der Universität Basel der Strategie eines gefährlichen Keims nun auf die Spur. Dieser hat es auf bestimmte Zellen in der Lunge abgesehen und eine Taktik entwickelt, um die Abwehrlinie zu durchbrechen. Anfang des Jahres veröffentlichte die WHO eine Liste mit zwölf […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Mainzer Leberspezialist Univ.-Prof. Dr. Peter Galle stellt Studienergebnisse beim weltweit größten Kongress für klinische Onkologie in Chicago vor Mit mehr als 900.000 Neuerkrankungen im Jahr ist Leberkrebs, auch hepatozelluläres Karzinom (HCC) genannt, die weltweit fünft- bis sechsthäufigste Tumorerkrankung. Im frühen Stadium der Erkrankung bietet eine Operation und vor allem eine Transplantation eine Chance auf Heilung. […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Ob auf der heimischen Couch, bei Freunden im Garten oder beim Public Viewing: Auf den Fußball-Fan lauern einige gesundheitliche Gefahren, die einem die Freude an der Europameisterschaft trüben können. Die Stiftung Gesundheitswissen hat ein paar Tipps zusammengestellt, wie man die EM fit genießen und dabei seine Gesundheit schonen kann. Wenn am 14. Juni die Fußball-Europameisterschaft […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

In den kürzlich veröffentlichten Prostatakrebs-Behandlungsempfehlungen des Leitlinienprogramms Onkologie gibt es eine bedeutende Neuerung: Patienten mit niedrigem Risiko für Prostatakrebs sollen ab sofort ausschließlich einer sogenannten aktiven Überwachung unterzogen werden. Operationen oder Strahlentherapien sind in diesen Fällen nicht mehr die bevorzugte Behandlungsmethode. Diese Änderung kann vielen Betroffenen unnötige Behandlungen ersparen und ihre Lebensqualität, insbesondere das Sexualleben […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Kommt der Tag-Nacht-Rhythmus durcheinander, können sich wichtige Schaltstellen im Erbgut verändern. Aktuelle Studien zeigen, dass Väter dadurch nicht nur ihre eigene Gesundheit gefährden, sondern auch die ihrer Kinder. Die Ursachen hierfür erforscht das Deutsche Zentrum für Diabetesforschung (DZD). Die Ergebnisse werden in der aktuellen Ausgabe des Magazins SYNERGIE vorgestellt. Der Schlaf-Wach-Rhythmus ist Teil des zirkadianen […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Angesichts deutschlandweit steigender Hautkrebserkrankungen ist es unerlässlich, dass sowohl Betriebe als auch Beschäftigte in der Grünen Branche angemessene Maßnahmen zum Sonnenschutz ergreifen. Die Arbeit im Freien ist ein wesentlicher Bestandteil der grünen Berufe, von der Landschaftsgestaltung bis hin zur Forstwirtschaft. Anlässlich des Tags des Sonnenschutzes am 21. Juni unter dem Motto „Sonnenschutz? Sonnenklar!“ betonen die […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Ein Team aus Oldenburger Ärzten und Sportwissenschaftlern hat die herzgesunde und verletzungsarme Fußball-Variante „3F“ entwickelt. Sie soll Personen jeden Alters und Geschlechts Spaß an Bewegung bereiten. Interessierte Sportvereine allerorts sollen ermutigt werden, das Konzept anzubieten. Fußball-Legende Paul Breitner steht Pate für das Projekt. Fußball ist Deutschlands Lieblingssport, doch viele Menschen trauen sich aus Angst vor […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Warum wird Hepatitis E bei manchen Patienten chronisch, warum wirken Medikamente nicht? Um das herauszufinden, beobachtete ein internationales Forschungsteam unter Bochumer Leitung einen Patienten mit chronischer Hepatitis-E-Infektion über ein Jahr lang. Wiederholte Sequenzierungen der Virus-RNA belegten, dass das Virus verschiedenste Teile der Wirts-Messenger-RNA in sein Genom einbaute. Daraus resultierte ein Replikationsvorteil, der möglicherweise dazu beitrug, […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →