Neues aus Forschung und Wissenschaft

Adipositas / Übergewicht


Zu folgenden Themen finden Sie Aktuelles aus Forschung und Wissenschaft:

Aktuelles Thema:

Aktuelle Studien

Forscher ermittelten, wann Lebensstilinterventionen besonders erfolgreich sind und was ihre Effektivität auf der anderen Seite mindert. Es zeigte sich: besonders gut war es, wenn die Stimmung bei Beginn des Programms gut war und wenn eine Gewichtabnahme bei den Teilnehmern früh einsetzte. Zeitmangel und sozialer Druck minderten den Erfolg.

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Frauen, die einen BMI von 60 oder größer aufweisen, sollten vor einer geplanten Schwangerschaft Rat beim Arzt einholen und mit diesem die Möglichkeit für eine Gewichtsabnahme vor der Schwangerschaft besprechen. Denn wenn der BMI von Frauen in diesem Bereich liegt, haben ihre Neugeborenen deutlich öfter Krankheiten und auch die Mütter sind häufiger von Schwangerschaftskomplikationen geplagt.

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Durch beide Verfahren, Magenbypass und Schlauchmagen, konnten Patienten mit Adipositas einen deutlichen Gewichtsverlust erzielen, wie die Ergebnisse der vorliegenden Studie deutlich machten. Der erreichte Gewichtsverlust fiel beim Vergleich der beiden Verfahren etwa gleich groß aus. Allerdings konnten die Patienten, die den Magenbypass erhalten hatten, häufiger von ihrer Refluxkrankheit geheilt werden.

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Beim Vergleich von einer Diät mit niedrigem Kohlenhydratgehalt mit einer Diät mit niedrigem Fettgehalt zeigte sich in dieser Studie, dass die Teilnehmer beider Gruppen nach 2 Jahren ähnlich viel Gewicht abgenommen hatten und ihren Langzeitblutzuckerwert in einem ähnlichen Ausmaß besserten. Allerdings schnitten die Teilnehmer aus der Gruppe mit wenig Kohlenhydraten in Bezug auf die Menge der benötigten Diabetesmedikamente und die Blutfette besser ab.

Weiter zum ausführlichen Bericht →