wöchentliche Übersichten

Letzte Woche sollte wieder einmal der Schlaf Unterstützung bekommen. In akuten Krankheitsphasen, durch Stress und Ängste, aber auch infolge der zunehmenden Dunkelheit und dadurch beeinflusster Tag-Nacht-Rhythmen: der Schlaf leidet häufig, nicht nur bei Patienten mit einer ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche ging es um zwei völlig unterschiedliche Medikamente, die bei Blutkrebserkrankungen von jungen und erwachsenen Menschen eine Rolle spielen. Eine Untersuchung konzentrierte sich auf die Behandlung der akuten lymphatischen Leukämie, die vor allem Kinder betrifft. Womit kann aber ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche konzentrierten wir uns auf Forschungsbeiträge zum Non-Hodgkin-Lymphom. Der Begriff klingt sehr speziell, ist aber genau genommen eine große Gruppe sehr vieler verschiedener Erkrankungen. Gemeinsam ist ihnen allen, dass es sich um (bösartige) Krebserkrankungen des ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche ging es bei uns um die Medikamente mit -tinib: Diese Mittel wurden entwickelt, um bei Tumorerkrankungen häufige, grundlegende Störungen der Tyrosinkinasen zu behandeln. Tyrosinkinasen sind ein Teil von verschiedenen Zellbestandteilen, die typischerweise auf einen Signalstoff ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche ging es bei uns um Sport. Klar ist, dass während einer akuten Phase einer schweren Erkrankung wie der Leukämie oder einem Lymphom nur begrenzt an Sport zu denken ist. Jedoch können Sportarten, die sich an die jeweilige Fitness anpassen lassen, einiges bewirken. Der erste ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche drehte es sich wieder einmal um ältere Patienten mit einem Lymphom. Ab einem gewissen Alter wird die Behandlung häufig belastender für den Körper. Entsprechend muss abgewogen werden, welche Therapie sinnvoll ist und tatsächlich die Prognose verbessern kann. Im ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche wollten wir allen Patienten in einer Chemotherapie etwas Gutes tun. Manchmal sind es die kleinen Tips, manchmal alte Hausmittel, die einen Unterschied machen können. In diesem Fall stehen allerdings tatsächlich wissenschaftliche Untersuchungen hinter den Hausmitteln. Die ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche konzentrierten wir uns wieder einmal auf jüngere Betroffene mit Krebserkrankungen. Was gibt es hier neues oder zukünftig zu beachten? Bei einem B-Zell Lymphom macht das Alter der Betroffenen einen Unterschied – Kinder haben oft eine bessere Prognose als Jugendliche ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche drehten sich unsere Themen um Behandlungen, wenn frühere Bemühungen gescheitert sind. Bei der CML, der chronisch myeloischen Leukämie, sollte nach der Stammzelltransplantation alles gut sein. Wenn die Krankheit doch aktiv bleibt, können, nach einer aktuellen ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche standen bei uns zwei Untersuchungen zu Lymphomen im Fokus: einmal Non-Hodgkin-Lymphome, einmal ein Lymphom, dass sich direkt im zentralen Nervensystem (ZNS) gebildet hatte. Die erste Studie berichtete, dass die moderne Bildgebung zwar zum Teil klarer zwischen Hoffnung und ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche drehte sich die Forschung einmal um Nebenwirkungen und unangenehme Begleiterscheinungen. Ein häufiges Problem im Verlauf von Chemotherapie oder Radiotherapie im Kopfbereich ist die Mundtrockenheit, berichtete eine aktuelle Untersuchung. Auch für Kinder ist die Mundschleimhaut ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche konzentrierten wir uns auf die Myelozyten im blutbildenden System sowie eine Frühform der Leukämie. Krebserkrankungen in dieser Zellgruppe nehmen, je nach Entwicklungsstand der betroffenen Myelozyten, unterschiedliche Formen an. Das Myelodysplastische Syndrom stellt im ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Wir konzentrierten uns letzte Woche auf Risiken aller Art, als Hinweis zur Vorbeugung, Früherkennung oder auch Entwarnung. Ganz aktuell wurden allerdings auch neue Medikamente zur Behandlung der AML (akuten myeloischen Leukämie) zugelassen. Die neuartige CAR-T-Immuntherapie für diese ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Die Zukunft bringt Besserung für Patienten mit myeloischer Leukämie, fanden wir letzte Woche. Eine Studie berichtete von einem verbesserten Behandlungsschema mit Gemtuzumab-Ozogamicin in Kombination mit Chemotherapie. Den aktuellen Daten zufolge soll mit einer geringeren, dafür ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche fragten wir: wozu konnte das relativ neue Medikament Rituximab inzwischen praktisch genutzt werden? Lässt sich ein konkreter Nutzen für die Patienten über die Verbesserung reiner Blutwerte hinaus bereits erfassen? Bei dem diffus großzelligen B-Zell-Lymphom (DLBCL), ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche kümmerten wir uns um das Wohlbefinden von Patienten mit einer Leukämieerkrankung und um Depressionen. Wodurch wird das Wohlbefinden beeinflusst, und wie könnte es verbessert werden? Unser erster Bericht zeigte ganz deutlich: die Schwere der Krankheit, also der ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche betrachteten wir einige mögliche Nebenwirkungen aktueller Behandlungen, die mal erschreckend scheinen, aber wohl harmlos sind, manchmal aber auch ernsthafte Therapieveränderungen nötig machen. Eher ungewöhnlich, aber möglich, können dunkle Hautflecken mit ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche berichteten wir zu Lymphomen und lymphatischer Leukämie und welche Behandlungen dabei in welchen Varianten, je nach Patient, besser sein könnten. Beispielsweise wird manchmal eine abgemilderte Behandlung für ältere Patienten mit Lymphomen eingesetzt – wie gut ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche ging es bei uns um Nebenwirkungen der Behandlung und was dagegen helfen könnte. Nahrungsergänzung könnte beispielsweise zur Linderung der Fatigue in der Chemotherapie beitragen, fand eine Pilotstudie. Eine recht häufige Nebenwirkung der Behandlung von Übelkeit ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche sollten einmal wieder neuere Wirkstoffe beleuchtet werden: die auf ‚mab‘ endenden biotechnologischen Medikamente wirken als Antikörper gezielt gegen krankmachende Substanzen im Körper. Dabei sind diese Antikörper monoklonal (monoclonal antibodies wird ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche ging es bei unseren Leukämie-Themen um Kombinationen, die mehr bringen können als ihre einzelnen Komponenten. Eine solche Kombinationstherapie mit deutlichem Mehrwert, nämlich der Rettung bei fortgeschrittenem rückfälligem Hodgkin-Lymphom, untersuchte die erste ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche standen ergänzende Behandlungen im Mittelpunkt unserer Forschungsthemen – mit Betonung auf ergänzend, nicht alternativ, wie eine Studie genauer erklärte. Krebserkrankungen ausschließlich ‚alternativ‘ zu behandeln, schadet Patienten demnach mehr ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche kümmerten wir uns wieder mehr um das Wohlbefinden von Patienten mit Leukämie oder Lymphomen – welche Begleiterscheinungen und -erkrankungen bringt eine solche Erkrankung und ihre Behandlung mit sich, und was kann dagegen helfen? Mundtrockenheit ist den meisten ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche wollten wir uns Wirkungen und Erfolge von Behandlungen genauer ansehen – also testen. Welche neuen Tests wurden durchgeführt, und wie bedeutsam sind die Ergebnisse für Patienten? Wir berichteten eine Studie zur chronisch lymphatischen Leukämie: der Wirkstoff ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche schauten wir uns Vorhersagen und Prognosen an. Mit solchen Hinweisen können die individuellen Chancen manchmal verbessert werden. So beispielsweise bei älteren Patienten mit Lymphdrüsenkrebs:  wie stark sollte die Therapiewahl vom Alter der Patienten abhängen, ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche konzentrierten wir uns auf die Dinge, die besonders gut funktionieren. Zu diesen Lichtblicken in der Krebstherapie, gewissermaßen, gehört sicher Imatinib zur Behandlung der chronisch myeloischen Leukämie, wie eine neue Studie berichtete. Erstaunlich ist auch die ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche ging es wieder um neue Wirkstoffe, die auch bei manchen schwerer zu behandelnden Blutkrebserkrankungen Hoffnung machen können. Dazu zählt das Guadecitabin, das bei der akuten myeloischen Leukämie neuartig wirkt, wie eine neue Studie berichtete. Auch das biotechnologisch ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche kümmerten wir uns mal nicht um Behandlungen für Leukämie und Lymphome direkt, sondern um die Risiken, die mit den Therapien oder den Krankheiten selbst einhergehen können. Einerseits mag dies erschrecken – andererseits ist es aber gut, auf wichtige Symptome ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche ging es bei den Leukämie-Themen um neue Wege und innovative Behandlungsmöglichkeiten. Gerade bei fortgeschrittenen Erkrankungen kann man inzwischen glücklicherweise immer öfter echte Chancen ergreifen. Eine solche echte Chance bei der akuten myeloischen ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche konzentrierten wir uns auf den Lymphdrüsenkrebs – unter diesem einfach klingenden Begriff finden sich verschiedene Erkrankungen versammelt. Was gibt es hierzu an neuen Methoden und Behandlungschancen? Ein neuer Antikörper gegen manche maligne Lymphome ist Daratumumab. ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche fragten wir: was hilft, wenn nichts hilft? Erstaunlicherweise kann man bei Rückfällen des Multiplen Myeloms auch stur bei vorher Wirkungslosem bleiben, wie eine neue Studie herausfand. Optimal will man natürlich den Rückfall vermeiden – wie das bei der akuten ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche konzentrierten wir uns auf Begleit- und Folgeerkrankungen von Blutkrebs und Lymphoma. Bei der Behandlung gehört die Berücksichtigung weiterer Erkrankungen beim jeweiligen Patienten wesentlich mit dazu – wie wichtig die personalisierte Medizin ist, analysierte eine ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche konzentrierte sich unsere Studienauswahl auf seltene Blutkrebs-Erkrankungen und neue Lösungen dafür. Eine aktuelle Studie untersuchte eine neue Behandlungsoption für das Mantelzell-Lymphom, an dem jährlich 2 bis 3 Menschen von 100 000 neu erkranken – immerhin ...

Weiter zum kompletten Rückblick →

Letzte Woche konzentrierten wir uns auf Leukämie, die bei Kindern und Jugendlichen unter 15 Jahren häufigste Krebserkrankung. Die meisten jungen Patienten haben dabei glücklicherweise gute Chancen, die Krankheit zu besiegen. Wie genau die Behandlung dafür allerdings gestaltet ...

Weiter zum kompletten Rückblick →